Korrektorat

    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius

Ich lese Korrekturen für jede Art von Text. Professionell, schnell und mit dem nötigen Feingefühl für die Besonderheiten Ihres Textes. Dazu gehören wissenschaftliche Texte, Sachtexte oder Gebrauchstexte jeder Art.

Ein gepflegter Text schafft Vertrauen. Sind die Stolperfallen falscher Orthografie, Interpunktion oder unschöner Abkürzungen erst einmal beseitigt, können Sie Ihre Leser auch mühelos für den Inhalt gewinnen.

Doch nach der Arbeit an Ihrem eigenen Text sind Sie vermutlich betriebsblind. Sie werden also kaum mehr in der Lage sein, alle Fehler zu finden. Denn eine gewöhnliche Buchseite hat 1600 Zeichen. An jeder dieser Stellen kann ein Buchstabendreher, ein Leerzeichen zu viel, ein falsch gesetztes Anführungszeichen stehen. Ein Buch mit 300 Seiten bietet also 480.000 potenzielle Fehlerquellen an. Bitte, wer soll das alles prüfen?

Lassen Sie die folgenden Fallstricke gerne meine Sorge sein:

  • Rechtschreibung
  • Silbentrennung
  • Zeichensetzung
  • Typografie
  • Einheitlichkeit der Schreibweisen
  • Fußnoten/Zitation
  • der richtige Umgang mit Wörtern und Passagen aus Fremdsprachen (Englisch, Russisch, Französisch und Latein)
  • Register, Anhänge und Verzeichnisse

Ein professionelles Korrektorat bedeutet keine Garantie auf hundertprozentige Fehlerfreiheit, aber es bedeutet die konzentrierte Lektüre Ihres Textes durch einen zweiten, unverbrauchten und sensibilisierten Blick.

Fragen Sie gerne bei mir nach, wenn Sie mehr wissen möchten!